Sowohl früher als auch heute dienen Altäre der inneren Einkehr, der Verehrung der Gottheit Deiner Wahl und der Andacht. In Asien gibt es z.B. in den meisten Ländern in jedem Haus einen kleinen Schrein für die Götter und Geister, wo kleine Opfer gebracht werden, wo gebetet und meditiert wird. Eigentlich haben wir alle einen oder mehrere Altäre, auch wenn wir es so nie nennen würden. Da stehen Familienfotos auf dem Schreibtisch oder hängen an derLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Ok, letztendlich hat mich jede Reise beeinflusst und auch weitergebracht, denn es ist immer ein Schritt raus aus der Komfortzone, wenn Du Dich allein aufmachst und allein verreist, am besten auch noch ohne das Sicherheitsnetz eines Reiseveranstalters. Dabei empfinde ich es als egal, ob es das erste Mal oder das zehnte Mal ist. Du weißt nie, was Dich erwartet und allein das treibt das Adrenalin schon etwas nach oben. Aber Nepal, das kleine Land amLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Danke an Mara, die in ihrer Blogparade den Anstoß zu diesem Artikel zum Thema Dankbarkeit gegeben hat. Dankbar für die schönen Dinge des Lebens zu sein ist einfach. Das kann jeder. Jeder kann sich über einen sonnigen Tag freuen, dankbar sein, wenn es gut geht und man gesund ist. Das ist wirklich kein Kunststück. Mach Dir aber dennoch bewusst, dass es Dir gut geht und was der Auslöser dafür ist, dass es Dir gut geht.Lies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Hast Du schon von Morgenseiten gehört, es vielleicht selbst schon ausprobiert oder sagt Dir das noch überhaupt nichts? Dann bist Du heute hier bei meinem Artikel genau richtig, denn ich möchte Dir diese Methoden näher bringen, ein wenig aus meinem Nähkästchen plaudern und vielleicht hast Du danach auch Lust, es selbst zu versuchen. In letzter Zeit bin ich oft über das Konzept der Morgenseiten gestolpert, habe mir auch das Buch der „Erfinderin“ Julia Cameron, Der Weg desLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Diese Frage stellt Andrea und macht eine Blogparade daraus. Ich finde es spannend zu lesen, was andere unter diesem großen Begriff verstehen und möchte auch meinen Beitrag dazu leisten. Freiheit… Ja, das ist ein großes Wort. Vielleicht kennst Du auch das Lied von Westernhagen, in dem er singt, dass Freiheit das Einzige ist, was zählt. Was bedeutet das aber ganz konkret? Immer nur das zu tun, was ich will und das zu lassen, was ichLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Schokolade macht glücklich. Das ist kein Wunder, denn sie enthält das Glückshormon Serotonin, das übrigens auch in Bananen, Walnüssen, Kiwis, Pflaumen, Tomaten und Ananas vorkommt. Wenn Du diese Achtsamkeitsübung mit Schokolade machst, tust Du Dir also dreifach Gutes, Körper, Geist und Seele werden verwöhnt. Schokolade achtsam essen ist also fast eine kleine Wellness-Kur und in jedem Fall ein sinnliches Erlebnis. Nimm Dir einmal wirklich Zeit, die Schokolade zu genießen. 1. Erkunde die Verpackung Schaue Dir die VerpackungLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Ich bin ja kein großer Winterfreund. Ich mag die Kälte nicht so wirklich und wenn die Straßen draußen rutschig und glatt sind, vermiest es mir doch etwas die Freude, draußen spazieren zu gehen. Aber da ich in Oberbayern lebe, komme ich um den Winter nicht herum, also versuche ich, das Beste daraus zu machen. Dazu kommen noch die kurzen Tage. Es ist dunkel, wenn ich aus dem Haus gehe und dunkel, wenn ich nach HauseLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Hast Du schon einmal über ein Vision Board nachgedacht? Schon mal etwas darüber gehört oder gelesen oder fragst Du Dich gerade, was das überhaupt ist? Ich habe meines zur Jahreswende gebastelt, denn es ist eine prima Sache, um Träume zu visualisieren und dem Unterbewusstsein auf die Sprünge zu helfen, damit es Dich bei der Verwirklichung unterstützt. Aber fangen wir am Anfang an: Was ist ein Vision Board? Ein Vision Board ist ein Plakat, eine Tafel,Lies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Wenn Du mit Meditation anfängst, dann kennst Du vielleicht das Problem, dass Du Dich nicht lange konzentrieren kannst, Deine Gedanken abdriften oder Du anfängst, über den nächsten Einkauf nachzudenken. Die berühmten Affen im Kopf eben, die dort eine Riesenparty veranstalten, während Du gerade verzweifelt versuchst, die Erleuchtung zu erlangen. Mir geht es da manchmal genauso. Daher möchte ich Dir ein paar Tricks und Hilfsmittel vorstellen, die ich ausprobiert habe und die gut funktionieren: 1. GebetskettenLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Ein klares Ja von meiner Seite! Und warum das so ist, darüber möchte ich heute schreiben. Einfach machen ist das Geheimnis Ich habe letztes Jahr angefangen, einfach 2 Stationen vor meinem Büro aus der U-Bahn auszusteigen und den Rest zu gehen. Das hatte mehrere Gründe: Ein wenig Bewegung tut immer gut. Besser 20-25 Minuten täglich zügig gehen als 1x die Woche sich eine Stunde im Studio abrackern. Finde ich zumindest. Mir fällt es schwerer, meinenLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden: