In allen Kulturen der Welt gibt es Reinigungsrituale. Sie dienen neben der körperlichen Reinigung dazu, auch den Alltag abzusteifen, bevor man vor seinen Gott oder seine Götter tritt. Oder auch vor sich selbst, denn das vergessen manche gerne, ich auch, hin und wieder. Letztendlich bist du, sind wir alle göttlich und es daher auch uns selbst wert, uns wertschätzend zu begegnen. Dazu gehört auch, den Müll des Alltags, den Ärger, den Stress und die Gedanken,Lies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Vielleicht hast du schon vom Medizinbeutel gehört und dich gefragt, was das eigentlich ist. Ist das ein Säckchen mit Pflastern und Desinfektionsmittel? Vielleicht noch mit einer Pinzette und Verbandszeug? Nun ja, irgendwie schon, aber im übertragenen Sinn. Für mich meint Medizin im übertragenen Sinn all das, was dir, deiner Seele guttut, was sie heilt und was dir Kraft gibt, wenn es dir einmal nicht so besonders gut geht. Es ist einfach die Medizin der Seele.Lies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber mich faszinieren Steine. Das müssen nicht nur immer die schönen bunten Edel- oder Halbedelsteine sein, es sind auch oft Kiesel, die ich beim Spazierengehen finde und die auch einfach mit wollen. Es gibt natürlich auch ganz besondere Steine, wie Altarsteine in Ägypten oder den magischen Intihuatana in Machu Picchu/Peru, die eine eigene Energie haben und geradezu vibrieren. Dort spürst du tatsächlich eine Kraft. In Ägypten konnteLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Zu dem heutigen Artikel haben mich viele Fragen und Kommentare inspiriert, die ich auf meine Artikel und auch während der Raunächte bekommen habe. Ich wurde oft gefragt, ob man ein bestimmtes Vorgehen abwandeln darf oder ob man etwas auf eine bestimmte Weise machen muss (nicht soll! Das ist auch noch einmal ein feiner Unterschied). Damit ich nicht zu abstrakt bleibe zwei Beispiele: Ich wurde während des Raunachtskurses mehrmals gefragt, ob man die Wunschzettel am MorgenLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Ich glaube, für dieses Thema hole ich ein wenig weiter aus… Keine Angst, es wird keine epische Geschichte, aber du verstehst sicher dann besser, warum Göttinnen für mich ein Thema sind und wie ich mit ihnen arbeite. Die Verehrung des weiblichen Prinzips ist wahrscheinlich deutlich älter als die des männlichen. Mutter Erde (merkst du was?) wurde seit Anbeginn der Zeit verehrt, denn sie schenkt Leben in Form von Nahrung, die wir brauchen. Frauen schenken LebenLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Meinen ersten Türkis habe ich von meiner Mutter geschenkt bekommen. Er sollte mich auf meinen Reisen beschützen und bis jetzt hat er einen guten Job gemacht. Ich habe ihn tatsächlich um die halbe Welt geschleppt, öfter mal verlegt, aber er ist immer wieder rechtzeitig vor den anstehenden Reise aufgetaucht. Der Türkis gehört daher zu meinen Lieblingssteinen, Grund genug, ihm einmal einen Artikel zu widmen. Der Türkis stammt meist aus dem Iran, China, Ägypten, Burma oderLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Im März geht langsam die Saison der Wildkräuter los und da steht Bärlauch ganz oben auf der Liste. Bei mir direkt wächst er nicht, aber ich verbinde das immer mit einem Besuch bei einer lieben Ex-Kollegin. Das ist dann auch immer ein willkommener Anlass für ein Wiedersehen. Wir gehen dann in den Wald, wo der Bärlauch in rauen Mengen wächst, quatschen dabei und machen uns einen schönen Nachmittag. Bärlauch ist nicht nur lecker, sondern auchLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Es ist gut möglich, dass du Lorbeer in deiner Küche hast und nun wunderst du dich vielleicht, was er bei mir verloren hat, gerade wenn es in diesem Monat um Visionen geht. Gute Frage und ich werde sie dir in diesem Artikel beantworten. Ein wenig Mythologie Der Sonnengott Apollo verliebte sich in die wunderschöne Bergnymphe Daphne, doch diese Liebe wurde nicht erwidert. Daphne wurden irgendwann die Liebesbekundungen von Apollo zuviel und sie flehte die GötterLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Jeden Dezember kommen die Jahresrückblicke und ich mache da auch keine Ausnahme. Schließlich war 2016 für mich ein sehr turbulentes und aufregendes Jahr, in dem ganz schön viel passiert ist. Ein wichtiger Punkt war definitiv, dass ich mit meinem Business gestartet bin. Dieser Blog, den es seit Februar 2016 gibt, ist dafür auch der Dreh- und Angelpunkt, denn darüber möchte ich so viele Frauen wie möglich erreichen. Ich möchte zeigen,  wie es gehen kann, wiederLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden:

Die Eibe ist ein ganz besonderer Baum und wird in vielen Kulturen als heilig verehrt. Sie ist allein deshalb besonders, weil es männliche und weibliche Bäume gibt. Die Eibe galt schon immer als Todesbaum. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn außer dem roten Fruchtfleisch sind alle Bestandteile für Menschen giftig. Die Nadeln wurden früher als Gift verwendet und noch heute findest Du die Eiben häufig auf Friedhöfen, denn sie wird als Vermittlerin zwischen denLies weiter


Wenn Dir der Beitrag gefallen hat, dann teile ihn mit deinen Freunden: