Coaching- Fragen und Antworten

 Wenn du noch nie ein Coaching hattest, dann hast du sicher einige Fragen.

Die häufigsten möchte ich dir hier beantworten

Was ist eigentlich Coaching?

Coaching, wie ich es verstehe, ist eine Begleitung, eine Reisebegleitung, also im übertragenen Sinn.

Du hast es schon allein mit Selbsthilfebüchern versucht und auch wenn deine Freundin dir zuhört und gute Tipps hat, kommst du nicht weiter.

Ich bin für dich da, wenn du an einem Punkt feststeckst und nicht allein weiterkommst.

Ich höre dir zu und stelle Fragen. Ich gebe dir keine Ratschläge und präsentiere auch keine vorgefertigte Lösung.

Ich bin davon überzeugt, dass du die Antwort schon in dir hast, aber diese Antwort ist gut versteckt.

Gemeinsam bringen wir die Antworten ans Tageslicht.

Wir sprechen auf Augenhöhe. Das heißt auch, dass ich dir nicht sage, was du zu tun hast.

Ich helfe dir durch Fragen und unterschiedliche Techniken, eine neue Sichtweise zu gewinnen, die Perspektive zu verändern und so neue Wege zu erkennen.

Der Riesenvorteil ist, dass nichts von außen kommt, sondern es DEINE Lösung ist, keine 08/15-Lösung, sondern deine eigene.

Alles, was zwischen uns besprochen wird, bleibt auch zwischen uns. Vertraulichkeit ist für mich unabdingbar.

Warum sollte ich mich coachen lassen? Ich finde doch alles im Netz, in Büchern und auch hier gibt es viele Infos.

Eine gute Frage 🙂 Ja, du kannst sicher vieles aus Büchern, Blogs, Podcasts lernen und viele Schritte alleine machen, das ist richtig und auch wichtig.

Aber du kommst allein zu einem gewissen Punkt, an dem es nicht weitergeht, das ist normal. Dann fängst du an, dich im Kreis zu drehen.

Klar, du wirst dann erst einmal Rat bei Freunden und Familie suchen und vielleicht helfen sie dir auch ein Stück weiter. Aber der Knackpunkt ist, sie stehen dir zu nahe und sind Teil deines Beziehungsumfeldes. Vielleicht kannst du dich dann nicht zu 100% öffnen, denn es würde sie verletzen oder du traust dich nicht, über ganz persönliche Dinge zu sprechen, weil du ihre Meinung dazu kennst und Angst vor Kritik hast.

Bei jemand neutralen, fremden wie einem Coach ist es anders. ich höre erst einmal zu, ohne zu werten. Und ich gebe dir auch keine Ratschläge, denn ich bin davon überzeugt, dass alles schon in dir schlummert.

Ich helfe dir, das ans Tageslicht zu bringen, mit bestimmten Techniken und vielen Fragen. Das ist nicht immer einfach und daher schafft man es auch nicht allein, denn wer schaut schon gern dahin, wo es dunkel ist. Aber das muss sein, um zu heilen. Zuckerguss darüber bringt nichts, denn es bleibt und tut immer weiter weh.

Das geht mir nicht anders und deshalb lassen sich auch Coaches coachen, ich auch. Es ist wie bei einem Zahnarzt oder einem Chirurgen, der schnippelt auch nicht an sich selbst herum, sondern holt sich Hilfe.

Dieser Dialog und die Begleitung ist sehr persönlich und das können eben Bücher, Blogs, Podcasts und Kurse nicht leisten, aber ein Mensch, der emphatisch ist und weiß, was er tut.

Daher lege ich auch so einen Wert auf das Kennenlerngespräch, denn nur so können wir feststellen, ob wir miteinander können.

Wie läuft ein Coaching ab?

Am besten, du vereinbarst erst einmal ein Kennenlerngespräch mit mir, das für dich gratis ist.

Wir lernen uns kennen und du schilderst mir, worum es erst einmal geht.

Ich bin keine Ärztin und keine Psychologin. Wenn das Thema in Richtung Sucht, Depression, Krankheit etc. geht, werde ich dir einen Arzt oder Psychologen empfehlen, denn das geht über meine Kompetenz hinaus.

Wenn es um Fragen der persönlichen Entwicklung geht und wir uns sympathisch sind, steht einer Zusammenarbeit nichts im Wege.

Wir vereinbaren einen Termin und du bekommst eine ordnungsgemäße Rechnung. Du überweist den Betrag und dann legen wir los.

Wir sprechen per Skype oder wenn du in der Nähe wohnst, dann können wir uns auch gern persönlich treffen.

Per Skype funktioniert es auch sehr gut.

Ich arbeite mit klassischen Coaching-Tools, je je nach Bedarf und Klient mit Theta Healing®, Affirmationen, kreativen Techniken und mit ganz viel Empathie und Intuition.

Sehr gerne verwende ich, wenn es passt, geführten Meditationen oder auch mal Karten, denn durch die Symbolik wird das Unterbewusstsein angesprochen. Das kann dabei helfen, schneller auf den Punkt zu kommen, denn der Kopf und der innere Kritiker werden da ein wenig ausgeschaltet.

Alles geschieht in Absprache mit dir, denn du bist ein selbstverantwortlicher Mensch, mit dem ich auf Augenhöhe kommuniziere.

Wie lange dauert ein Coaching?

Das kann ich Dir so pauschal nicht beantworten.

Es kommt oft vor, dass nach einigen Fragen etwas ganz anderes zum Vorschein kommt, was vorher überdeckt war. Wenn ich dann an der Fassade kratze, kommt oft ein tieferes Thema ans Licht.
Daher ist die erste Phase sehr wichtig und bringt auch schon erste Erkenntnisse. Das ist auch der Grund, warum ich kein Coaching unter 90 Minuten anbiete und Einzelstunden nur, wenn wir schon zusammen gearbeitet haben.

Bei einem Paket (Pro oder Intensiv) buchst bei mir ein Kontingent, das Du nach und nach abrufst. Ich nehme mir für Dich Zeit, mindestens eine Stunde, aber wenn wir gerade mitten im Thema sind, dann macht es oft keinen Sinn, abzubrechen. Wir machen weiter, damit Du das bestmögliche Ergebnis bekommst. Die Zeiten werden zusammengerechnet.

Es können also zum Beispiel drei Einzelstunden sein, 2 Blöcke a 90 Minuten etc..

Wenn wir feststellen, dass Du eine längere Begleitung brauchst, dann stocken wir je nach Bedarf auf. Dann kannst du auch mal nur eine Einzelstunde für 125,00 Euro buchen.

Warum gibt es unterschiedliche Pakete?

Je nach Thema dauert ein Prozess unterschiedlich lange. Wenn du dich neu ausrichtest oder vor einer großen Veränderung im Leben stehst und nicht nur ein Lebensbereich betroffen ist, dann braucht es mehr Zeit, um ein gutes Ergebnis zu erarbeiten. Dann kommen Ängste hoch, Glaubenssätze und Blockaden, die schon lange vorhanden sind. Diese brauchen manchmal eben etwas länger, um sich aufzulösen.

Doch ich habe auch in meiner Tätigkeit als Coach die Erfahrung gemacht, dass es manchmal auch nur einen richtigen Impuls, eine Kurskorrektur oder eine Unterstützung in einem einzelnen Bereich braucht, um weiterzukommen. Daher biete auch auch ein Paket für 90 Minuten an.

Kann ich Einzelstunden buchen?

Grundsätzlich ja, wenn wir schon zusammen gearbeitet haben. Das Minimum ist das Coaching mit 90 Minuten.

Es kann sich  herausstellen, dass noch ein kleiner Schritt fehlt. Dann musst du nicht zum nächsten Paket aufstocken und kannst eine Einzelstunde für 125,00 Euro buchen.

Wie funktioniert das mit Skype?

Du schickst mir einfach deinen Skype-Namen, den brauchen wir schon für das Kennenlerngespräch.

Ich schicke dir eine Kontaktanfrage und zur vereinbarten Zeit skypen wir uns an.

Manchmal kann es passieren, dass die Verbindung wackelt oder abbricht. Das ist kein Problem, dann verbinden wir uns wieder.

Zur Not geht auch mal ein Telefonat, aber ich halte es für wichtig, dass wir uns sehen. Das macht es für uns beide einfacher und ist schon fast schon wie ein persönliches Gespräch.

Kann ich auch persönlich vorbeikommen?

Klar, dann gibt es bei mir ein persönliches Coaching bei einem Tee oder Kaffee oder einem Spaziergang zu meinen Lieblingsplätzen.

Warum macht ein Kennenlerngespräch Sinn?

Wir beide lernen uns ein wenig kennen und können dann entscheiden, ob die Chemie zwischen uns passt.
Zudem kann ich auch abschätzen, ob ich Dich auf Deinem Weg unterstützen kann.

Wann macht ein Coaching Sinn?

Coaching ist immer dann sinnvoll, wenn es um persönliche Weiterentwicklung geht. Ich kann Dir dabei helfen, besser mit Dir und Deinem Umfeld umzugehen und Deine persönlichen Herausforderungen zu meistern.

Coaching ist keine Therapie, sondern Hilfe zur Selbsthilfe.

Ich unterstütze Dich dabei, Lösungen zu finden, Probleme zu meistern und Dich selbst weiterzuentwickeln. Den Weg gehst Du jedoch selbstverantwortlich. Ich bin aber davon überzeugt, dass Du alle Fähigkeiten hast, Dein Thema zu lösen. Ich unterstütze Dich dabei, das zu erkennen.

Hole dir hier gratis meinen Quick Check mit Infografik und erfahre, ob Coaching das Richtige für dich ist. Du kannst dir die Grafik einfach so herunterladen, ohne dich irgendwo einzutragen.

Ich kann und darf nicht Probleme mit Krankheitswert und Krankheiten behandeln. Wenn Du Probleme mit Abhängigkeiten hast (Alkohol, Drogen, Essen, Medikamente, Spielsucht etc.), depressiv bist, Panikattacken, suizidgefährdet bist oder chronische Krankheiten hast, dann wende Dich bitte gleich an einen Arzt oder Psychotherapeuten.

Wenn ich während der Zusammenarbeit den Eindruck bekomme, dass ich an meine Grenzen komme, werde ich sie abbrechen und Dich dabei unterstützen, ärztliche Hilfe zu bekommen.

Wie funktioniert das mit der Bezahlung?

 Wenn wir nach dem Erstgespräch beschließen, zusammen zu arbeiten, dann schickst Du mir Deine Daten, also deinen Namen und deine Adresse.

Ich stelle Dir eine Rechnung aus und Du überweist mir den Betrag.

Kann ich ein aufstocken, wenn ich weitermachen will?

Natürlich, du zahlst dann nur die Differenz. Auf diese Weise gehst du auch kein Risiko ein, wenn du mein Coaching erst einmal mit einem kleinen Paket antestest oder wenn sich im Laufe der Zeit noch weitere Themen ergeben. Du zahlst nicht mehr wie wenn du gleich das größere Paket gebucht hättest.

Gibt es Feedback zu deiner Arbeit?

Ja klar, hier kannst du lesen, was einige meiner Klientinnen sagen.