In der heutigen Episode spreche ich über die kleine fiese Stimme in unserem Kopf, die uns so oft abhält, ins Tun zu kommen.

Woher kommt sie und wer ist sie eigentlich?

Diesen Fragen gehen wir auf den Grund und du wirst sehen, dass es eigentlich gar nicht so schwer ist, ins Tun zu kommen, wenn du weißt, was diese Stimme will.

Ich spreche über die Angst, Fehler zu machen, nicht gut genug zu sein, die Angst, was passieren kann, was andere zu deinen Ideen, Plänen oder Zielen sagen und die Angst vor Veränderung.
Ich wünsche mir, dass du dich entscheidest, ab jetzt immer mehr DEIN Leben zu leben, nicht das von anderen und es auch nicht von den Gedanken, Ängsten und Vorurteilen Dritter dominieren zu lassen.

Mit dieser Episode nehme ich übrigens an Kerstins Podcast-Parade teil.

Links:

Wenn dir der Podcast gefallen hat, dann abonniere ihn doch. Über eine 5-Sterne-Bewertung bei iTunes freue ich mich natürlich auch 🙂

 

 
 

 

 

  

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden