In der heutigen Episode geht darum, dass positives Denken nicht immer etwas bringt.

Ich spreche darüber, was Hausputz mit deinen “negativen” Gefühlen zu tun hat, woher es kommen kann, dass wir uns mies fühlen und was du in keinem Fall machen solltest.

Jeder von uns wird durch Social Media dazu verführt, die Welt pink und fluffig zu sehen. Und wehe, wenn sie dunkel und dreckig ist. Das geht ja mal gar nicht. Oder doch? Vielleicht haben am Ende sogar diese Gefühle eine Berechtigung? Ich erzähle dir, wie du damit umgehen kannst, wie du dein jüngeres Selbst behandeln sollst und am Ende sind Affirmationen und positive Gedanken doch nicht schlecht.

Weiterführende Links:

Wenn dir der Podcast gefallen hat, dann abonniere ihn einfach. Über eine 5-Sterne-Bewertung bei iTunes freue ich mich natürlich auch 🙂

 
 

 

 

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden

Ivana

Bammel vor der Technik? Unsicher, welchen Schritt du gehen sollst? Ich begleite dich auf meinem Blog und in meinen Coachings dabei, dein Unternehmen, für das du brennst, erfolgreich online zu bringen. Lass uns doch einfach mal sprechen und vereinbare ein kostenloses Erstgespräch mit mir.