“Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.”

Buddha

Was ist ThetaHealing® ?

ThetaHealing® wurde von Vianna Stibal entwickelt. Sie hatte eine lange Krankheitsgeschichte hinter sich und hat sich am Ende selbst von einer Tumorerkrankung geheilt.

ThetaHealing® ist eine spezielle Meditationstechnik und eine spirituelle Praxis, die von Deiner Weltanschauung unabhängig ist. Du musst nur an die Schöpferkraft glauben.

Es gibt fünf Arten von Gehirnwellen und im Alltag bist Du in der Regel im Beta-Zustand. Du bist aktiv und aufmerksam. Während des Tiefschlafs bist Du im Delta-Zustand, während Du meditierst, im Alpha. Stehst Du gerade unter Strom und musst schnell reagieren, bist Du im Gamma-Zustand.

Während der Sitzung befindet sich der ThetaHealer in einem sehr tiefen Entspannungszustand, im Theta-Zustand. Er kann so mit der Erlaubnis des Klienten auf das Unterbewusste zugreifen und so leichter Einstellungen und Überzeugungen auf energetischer Ebene verändern.

Mit dieser Methode für Körper, Geist und Seele können hindernde Glaubenssätze durch positive ersetzt und tiefes Vertrauen in Dich entwickeln.

Durch Meditation und die Verbindung mit der Schöpferkraft kann ThetaHealing® dazu beitragen, ein positives Lebensgefühl zu erschaffen.

ThetaHealing® fördert Deine Intuition und basiert auf der bedingungslosen Liebe der Schöpferkraft.

Kein verantwortungsvoller ThetaHealer wird Dir davon abraten, einen Arzt oder Heilpraktiker zu konsultieren.

Was kann Dir ThetaHealing® bringen?

  • einen neuen Zugang zu Dir und Deiner Intuition,
  • Kontakt mit Deinen inneren Ratgebern,
  • Zugang zu Deinem Potenzial,
  • Auflösung von negativen Glaubenssätzen und Blockaden,
  • Stärkung Deiner Selbstheilungskräfte.

Glaubenssätze und Blockaden können mit Hilfe von ThetaHealing® aufgespürt, transformiert und gelöscht werden. Dabei arbeiten wir auf unterschiedlichen Ebenen:

  • auf der bewussten Ebene, die alle Glaubenssätze und Programme enthält, die wir in diesem Leben gelernt haben,
  • auf der seelischen Ebene, die sehr tiefe Muster und die größten Verletzungen enthält,
  • auf der historischen Ebene, die Erinnerungen aus früheren Leben, genetisch vererbte Erinnerungen und kollektive Erfahrungen inne hat,
  • auf der genetischen Ebene.

Eine Sitzung kann Selbstheilungsprozess anregen und das innere Gleichgewicht des Körpers harmonisieren. Energie kann besser fließen.

Gefühle, wie z.B. völliges Vertrauen, können meist im Energiesystem verankert werden. Dadurch verändert sich oft die persönliche Ausgangssituation, so dass neue Personen und Situationen automatisch, durch das Gesetz der Resonanz, ins Leben treten können.

ThetaHealing® ist nicht auf Menschen beschränkt, weil alles miteinander verbunden ist. Daher kann man ThetaHealing® auch bei Tieren und Pflanzen und sogar an Gebäuden anwenden.

„Das, was jemand von sich selbst denkt, bestimmt sein Schicksal.“
Mark Twain

 

Wann wende ich es an und was passiert?

Damit ThetaHealing® funktionieren kann, solltest du an eine höhere Macht glauben. Dabei ist es ziemlich egal, ob Du sie Gott nennst, Große Göttin, Allah, Shiva, Kali, Buddha oder welchen Glauben Du auch immer hast.

ThetaHealing® ist von deiner Religion unabhängig.

Vor der Sitzung solltest du viel Wasser oder Kräutertee trinken. Das ist wichtig für den Muskeltest, den wir machen werden, um zu schauen, ob und wie sich schon während der Sitzung bei dir etwas verändert.

Du solltest auch bereit sein, dich auf Veränderungen einzulassen. Wenn du nichts verändern willst, sei es bewusst oder unbewusst, dann wird es auch mit ThetaHealing® schwierig, etwas zu bewegen.

Während einer Sitzung wirst Du mental gescannt, wir bearbeiten Glaubenssätze und es findet eine energetische Heilung statt.

Wir werden mit Hilfe eines Muskeltests prüfen, welche Bereiche wir bearbeiten müssen oder ob schon eine Veränderung stattfindet. Das funktioniert auch über die Entfernung, hier gibt es unterschiedliche Methoden.

Daher solltest Du vor einer Sitzung zwei bis drei Gläser Wasser oder Kräutertee getrunken haben.

Nichts findet ohne Deine Zustimmung statt. Gegen Dein Unterbewusstsein komme ich nicht an. Wenn Du etwas nicht willst, dann kann ich auch nichts verändern.

Ich werde Dich auch bei jeder Veränderung von Glaubenssätzen und bei jeder energetischen Heilung um Erlaubnis fragen.

Ich wende diese Methode nur mit deinem Einverständnis an und wenn ich davon überzeugt bin, dass es dich dabei unterstützt, Blockaden zu lösen. Natürlich kläre ich dich davor auch auf.