Karten intuitiv lesen lernen

Karten intuitiv lesen

Lerne fast jedes Tarot- oder Orakel-Deck auf intuitive Weise zu deuten

 

Ich zeige dir die Grundlagen, wie du auf einfache und intuitive Weise Zugang zu fast jedem Tarot- oder Orakel-Deck bekommst.

Im Mini-Kurs lernst du

  •  deine Intuition zu stärken,
  •  wie du eine Beziehung zu den Karten aufbaust und intuitiv mit ihnen arbeitest,
  •  dir die Grundbedeutungen der Karten zu erschliessen,
  •  kraftvolle und stärkende Fragen zu stellen,
  •  einfache Legungen zu interpretieren und
  •  die Karten für dich selbst zur Selbstreflexion, für mehr Klarheit und als Ratgeber zu nutzen.
Trenner

Du bist richtig, wenn du

  • deine Karten auf intuitive Weise kennenlernen möchtest,
  • deinen eigenen Weg mit deinem Lieblingsdeck beginnen möchtest,
  • eine pragmatische und bodenständige, doch spirituelle Art schätzt,
  • die Karten als kreatives und wertvolles Tool zur Selbstreflexion kennenlernen und für dich nutzen willst.

Der Kurs passt nicht für dich, wenn du

  •  einen begleiteten Kurs möchtest,
  •  erwartest, dass du einzelne Karten / Kartensysteme im Detail erklärt bekommst,
  •  eine detaillierte Ausbildung haben möchtest, denn dieser Kurs ist eine allgemeine Einführung. Für Tarot kann ich dir meinen Praxiskurs empfehlen

Häufige Fragen zum Mini-Kurs

Muss ich schon Vorkenntnisse über die einzelnen Decks haben?

Nein, denn es ist eine Einführung für deinen intuitiven Zugang und funktioniert mit den allermeisten Decks.

Ich habe schon ein Karten-Deck. Brauche ich ein spezielles für den Kurs?

Nein, du verwendest das Deck, das du hast. Wichtig ist, dass die Karten Bilder haben, also kleine Geschichten erzählen oder Situationen darstellen. Wenn es nur z.B. 7 Stäbe wie bei dem Tarot de Marseille oder dem Crowley/Thot-Tarot sind, ist es nicht optimal. Doch der Kurs wird dir bei der Grossen Arkana weiterhelfen, um die Archetypen wie den Magier oder die Herrscherin auf eine intuitive Weise zu erfassen.

Du sagst, der Kurs funktioniert mit fast allen Decks. Mit welchen denn nicht?

Die Basis für den intuitiven Zugang, so wie ich es selbst praktiziere, sind die Bilder und Symbole auf den Karten. Sie sind für mich der Schlüssel zum Unterbewusstsein, zur Seele. Wichtig ist daher, dass die Karten eine kleine Geschichte erzählen.

Ich arbeite daher nicht mit z.B. nicht mit den historischen Tarot-Decks, die bei der kleinen Arkana nur z.B. 5 Scheiben zeigen. Sie erzählen keine Geschichte, in die ich mich einklinken kann.

Wenn dich jedoch diese Tarot-Decks ansprechen, kannst du dennoch vom Kurs profitieren, denn immerhin gibt es die 22 Karten der Großen Arkana, die voller Symbole und Bilder sind.

Ich arbeite schon eine Weile mit Karten. Ist der Kurs etwas für mich?

Das kann ich dir pauschal nicht beantworten, denn ich kenne deinen Wissensstand nicht.

Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass du auch neue Impulse bekommen wirst. Ich teile mit dir meine Erfahrungen und meine intuitive Herangehensweise, so dass du am Ende Zugang zu fast jedem Deck finden kannst.

Ist es ein Selbstlern-Kurs?

Ja, denn für diesen Preis kann ich keine persönliche Begleitung anbieten.

Was brauche ich für den Kurs?

Du brauchst ein Kartendeck, das dich anspricht, ein schönes Notizbuch und einen Internet-Zugang.

Mit welchen Decks arbeiten wir im Kurs?

Ich werde dir unterschiedliche Decks zeigen, denn der Kurs ist so aufgebaut, dass du mit unterschiedlichen Systemen arbeiten kannst.

Lerne ich auch etwas über den Bezug der Karten zur Kabbala, zu Astrologie etc?

Nein, das würde den Rahmen sprengen und nicht alle Decks weisen diese Bezüge (offensichtlich) auf.

Kann ich die Karten nach dem Kurs für mich zur Selbstreflexion nutzen?

Ja und je mehr du dich mit den Karten beschäftigst, desto einfacher wird es dir fallen zu erkennen, was dein nächster Schritt ist oder sie zur Planung und Entscheidungsfindung einzusetzen.

Kann ich nach dem Kurs auch Karten für andere legen?

Dieser Kurs ist erst einmal ein Hineinschnuppern in das intuitive Kartenlesen. Wenn es dich anspricht, dann würde ich dir als nächsten Schritt den Tarot-Praxiskurs empfehlen.

Dort bekommst du einen guten Einblick in Tarot und das Rüstzeug, um für dich und andere zu legen.

Wie lange habe ich Zugang zum Kurs?

Du hast 12 Monate Zugang.

Die Unterlagen und Meditationen kannst du dir natürlich herunterladen und immer wieder zur Hand nehmen.

In vier Modulen lernst du den intuitiven Zugang zu fast jedem Karten-Deck

Modul 1

Du erfährst 

  •  welche unterschiedlichen Kartendecks es gibt,
  • wie du dein Deck findest und
  • wann ich welche Karten verwende

Modul 2

Du weißt wie

  • du die Karten energetisch reinigst,
  • dich mit ihnen auf einer energetischen Ebene verbindest,
  • sie am besten aufbewahrst

Modul 3

Du kennst

  • verschiedene Möglichkeiten, um eine Beziehung zu den Karten aufzubauen
  •  ein Legemuster, das dir verrät, was dein Deck erwartet,
  • unterschiedliche Wege, um dich auf die Arbeit mit den Karten vorzubereiten

Modul 4

Du kennst

  • kraftvolle Fragen an die Karten
  • einfache Legesysteme,
  •  Möglichkeiten, wie du die Karten in deinen Alltag integrieren kannst, um die Beziehung ihnen zu stärken

Der Kurs ist ein reiner Selbstlernkurs.

Du lernst eine Herangehensweise, aber NICHT einzelne Kartenbedeutungen.
Das ist bei der Menge an unterschiedlichen Decks auch nicht möglich.

Lerne fast jedes Kartendeck auf eine intuitive Weise zu lesen

Du kannst bei der Bezahlung auch Euro wählen. Der Betrag wird entsprechend umgerechnet.

Die Abrechnung erfolg über meinen Partner Digistore24

Trenner

So funktioniert es:

  • Du hast insgesamt 12 Monate Zugang und kannst die Lektionen in deinem eigenen Tempo durcharbeiten.
  • Es gibt 4 Module mit jeweils mehreren Lektionen in gut verdaulichen Häppchen.
  • Du bekommst Input mit Videos, Arbeitsblättern, Meditationen und Legemustern im geschlossenen Mitgliederbereich, zu dem du nach der Buchung Zugang bekommst.
  • Du bekommst regelmässig meine Tarot-Post, in der ich dir Tarot-Impulse schicke und dich über meine Angebote informiere.
Trenner

Das sagen Frauen, die den Mini-Kurs gebucht haben

Ich fand den Kurs sehr gut und informativ. Mein Bezug zu den Karten hat sich dadurch positiv verändert.

Leider war er zu schnell fertig 😃

Martina

Es ist ein toller Einführungskurs und meine Neugier ist gestiegen, mich an die Karten einfach ran zu trauen.

Du hast das toll gemacht und man merkt wie sehr du für das Thema brennst. Durch deine sympathische Art kannst du einen begeistern und mitreissen.

Christine Tandler

Vor etwa 30 Jahren habe ich mir meine ersten Tarot-Karten gekauft. 

Ich muss zugeben, dass ich am Anfang völlig überfordert war.
78 Karten, unzählige Bedeutungen und meterweise Literatur, die sich teilweise widersprochen hat. Wie sollte das alles in meinen Kopf?

Ich gab auf und die Karten wanderten in die Schublade. Doch ganz losgelassen haben sie mich nicht.

Vor einigen Jahren lernte ich einen intuitiven Zugang zu den Karten kennen. Seit dieser Zeit verwende ich Tarot als Verbindung zu meinem Unterbewusstsein und als Spiegel meiner aktuellen Situation.

Ein weiterer Gamechanger war, als ich begann, die Karten intensiv kennenzulernen, bevor ich mit ihnen arbeitete. So konnte ich schneller und besser die Karten deuten. Dabei ist es (fast) egal, welches Deck ich nutze.

Ivana Drobek Tarotexpertin