Mit dieser Meditation kannst Du Dich mit der Energie der Erde verbinden und Kraft schöpfen, wenn Du Dich ausgelaugt fühlst.

Du führst sie am besten draußen durch, an einem Baum, der Dir gefällt. Du kannst sie aber auch zu Hause durchführen, wenn Du sie ein wenig abwandelst.

Der Einstieg ist hier ein wenig anders, aber ich beschreibe Dir beide Wege, so dass Du hier keine Schwierigkeiten haben solltest.

Nimm Dir ausreichend Zeit und hetze nicht. Die Bäume haben eine andere Wahrnehmung der Zeit. Erinnere Dich nur an die Ents im „Herrn der Ringe“…

Durchführung draußen:

  • Suche Dir einen Baum, der Dir gefällt.
  • Lehne Dich oder setze Dich mit dem Rücken an seinen Stamm und schließe die Augen.
  • Stelle Dir vor, wie Dein Körper sich mit dem Baum verbindet, so dass ihr eines seid. Du und der Baum, ihr seid nun ein Lebewesen.
  • Spüre die Säfte des Baumes, seine pulsierende Lebenskraft. Ist sie stark und deutlich zu spüren (das ist eher im Frühling oder Sommer so) oder ist sie ruhig, zurückhaltend und langsam (eher im Herbst oder Winter, aber das hängt auch damit zusammen, wie alt und/oder gesund der Baum ist)
  • Horche in ihn hinein, vielleicht spürst Du seine Gefühle
  • Folge nun dem Stamm nach unten in die Wurzeln
  • Spüre den Wurzeln entlang in die Tiefen der Erde
  • Welche Erdschichten spürst Du, welche Hindernisse? Ist die Erde feucht oder trocken, hart oder weich?
  • Fühle, wie die Kraft der Erde durch die Wurzeln nach oben fließt, in den Baum und damit auch in Dich hinein.
  • Stelle sie Dir als grüne Energie vor, die Dich erfüllt und Dir neue Kraft schenkt.
  • Die Energie, die Du nicht brauchst, fließt nach oben in die Äste und Zweige des Baumes, fließt aus ihnen heraus und fällt wieder auf die Erde, die diese Energie wieder aufnimmt.
  • Spüre die Energie so lange, bis Du das Gefühl hast, dass Deine Kraftreserven wieder aufgeladen sind.
  • Ziehe Dich langsam aus dem Baum wieder zurück, bis Du ganz wieder in der Gegenwart und in Deinem Körper bist.
  • Bedanke Dich bei dem Baum und der Erde, dass sie Dir neue Kraft geschenkt haben.
  • Wenn Du willst, dann gib den Wurzeln Wasser als kleine Opfergabe, singe, rassele oder räuchere.

 

baum_01

Durchführung drinnen:

  • Lege Dich hin, decke Dich schön warm zu und achte darauf, dass Dich in den nächsten Minuten niemand stört.
  • Schließe die Augen und stell Dir vor, Du stehst auf einer Wiese oder bist in einem Wald, je nachdem, welches Bild Dich besser anspricht.
  • Du siehst einen Baum, der Dich magisch anzieht und Du gehst zu ihm hin.
  • Lehne Dich oder setze Dich mit dem Rücken an seinen Stamm und schließe die Augen.
  • Stelle Dir vor, wie Dein Körper sich mit dem Baum verbindet, so dass ihr eines seid. Du und der Baum, ihr seid nun ein Lebewesen.
  • Spüre die Säfte des Baumes, seine pulsierende Lebenskraft.
  • Horche in ihn hinein, vielleicht spürst Du seine Gefühle
  • Folge nun dem Stamm nach unten in die Wurzeln
  • Spüre den Wurzeln entlang in die Tiefen der Erde
  • Welche Erdschichten spürst Du, welche Hindernisse? Ist die Erde feucht oder trocken, hart oder weich?
  • Fühle, wie die Kraft der Erde durch die Wurzeln nach oben fließt, in den Baum und damit auch in Dich hinein.
  • Stelle sie Dir als grüne Energie vor, die Dich erfüllt und Dir neue Kraft schenkt.
  • Die Energie, die Du nicht brauchst, fließt nach oben in die Äste und Zweige des Baumes, fließt aus ihnen heraus und fällt wieder auf die Erde, die diese Energie wieder aufnimmt.
  • Spüre die Energie so lange, bis Du das Gefühl hast, dass Deine Kraftreserven wieder aufgeladen sind.
  • Ziehe Dich langsam aus dem Baum wieder zurück.
  • Bedanke Dich bei dem Baum und der Erde, dass sie Dir neue Kraft geschenkt haben.
  • Öffne die Augen und strecke und recke Dich, bis Du wieder ganz in der Gegenwart und Deinem Raum bist.

Es wäre schön, wenn Du Dich bei nächster Gelegenheit auch real bei der Erde bedankst, indem Du ein kleines Opfer bringst.

Gib einem Baum draußen Wasser oder leg eine Scheibe Brot draußen an einen Baum oder Busch. Du kannst auch rasseln, singen oder räuchern.

Und jetzt Du: Hast Du die Meditation ausprobiert? Wie hat sie Dir gefallen?

Dir gefällt mein Blog und du willst mehr Inspiration für dein Business, dein Mindset und einfache Technik-Tipps?

Dann melde dich jetzt für meine BizTipps an und freue dich auf wöchentliche Neuigkeiten, Angebote, Hintergrundgeschichten sowie exklusive Tipps in deiner Mailbox.

Ich beachte den Datenschutz und du kannst dich auch jederzeit wieder von meinen BizTipps abmelden.

 

Dir hat der Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch mit deinen Freunden

Ivana

Bist du eine Passionpreneurin? Ich begleite dich auf meinem Blog und in meinen Coachings dabei, dein Unternehmen, für das du brennst, erfolgreich online zu bringen.
Ivana

1 Kommentar


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.